Leistungen
  
  

Unter der Bezeichnung „Miet-Verwaltung“ nehme ich die Verwaltung eines Mehrfamilienhauses gemäß den Vorgaben des Vermieters (= Objekteigentümer).

 

Die auszuführenden kaufmännischen Verwalteraufgaben für derzeit ca. 15 Wohneinheiten unterscheiden sich wenig von denen der WEG-Verwaltung aber hier gibt es auch eine kurze musterhafte Aufzählung der Aufgaben:

 

  1. Verwaltung und Führung eines Treuhandkontos. 

  2. Erstellung der Betriebs- bzw. Mietnebenkostenabrechnungen. 

  3. Abrechnung mit dem Objekteigentümer.

  4. Verwaltung aus technischer Sicht, sofern dies vom Objekteigentümer im Rahmen des Verwaltervertrages beauftragt ist. 

  5. Vertretung des Vermieters in gerichtlichen und außergerichtlichen Angelegenheiten (in Zusammenarbeit mit einem Rechtsanwalt) bezüglich der Beitreibung ausstehender Mietzahlungen und ggf. Räumungsklagen.

  6. Mietersuche, Abschluss des Mietvertrages, Wohnungsabnahmen und Wohnungsübergaben.

  7. Überwachung der Einhaltung der Hausordnung.

  8. Rechtliche Vertretung gemeinsam mit einem Anwalt nur dann wenn dies gesondert beauftragt wird.

  9. Abschluss und Aufrechterhaltung der gesetzlich vorgegebenen Versicherungen. 

  10. Regelmäßige Begehung des Objektes, um evtl. aufgetretene Missstände sofort beseitigen zu lassen bzw. den Vermieter zu informieren. 

  11. Dienstaufsicht über die im Namen des Vermieters eingestellten Hausmeister und  Reinigungskräfte nebst der gesetzlich vorgeschriebenen Personalbuchführung. (Versicherungen, Steuern und Abgaben).

Selbstverständlich sind hier je nach Objekt bzw. Wünschen des Objekteigentümers weitere zusätzliche Leistungen möglich.